Deutscher Gewerkschaftsbund

Der DGB Rheinland-Pfalz / Saarland

 

Die DGB-Bezirke bilden die landespolitische Lobby der Gewerkschaften.

  

Der DGB-Bezirk Rheinland-Pfalz / Saarland besteht aus den beiden genannten Bundesländern Rheinland-Pfalz und Saarland. Dietmar Muscheid (DGB-Rheinland-Pfalz) ist Bezirksvorsitzender und Eugen Roth (DGB-Saar) stellvertretender Bezirksvorsitzender.

Ziel der organisatorischen Zusammenfassung der beiden Landesverbände in einen gemeinsamen Bezirk ist es, das politische Gewicht des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften zu erhöhen und die Chancen zur Durchsetzung von Arbeitnehmerinteressen zu verbessern.

 

Der DGB Rheinland-Pfalz / Saarland ist in den beiden Landeshauptstädten – von Rheinland-Pfalz in Mainz und vom Saarland in Saarbrücken – vertreten.

 

Zudem gibt es im DGB Rheinland-Pfalz / Saarland sechs DGB-Regionen. Die Regionen sind in Rheinland-Pfalz deckungsgleich mit den Planungsgemeinschaften. Im Saarland deckt die DGB-Region das gesamte Saarland ab. In den Regionen ist der DGB mit Büros vertreten. Die gewählten Kreisverbandsvorsitzenden vertreten, mit der Unterstützung der hauptamtlichen RegionsgeschäftsführerInnen die Interessen der Beschäftigten in der Region.

 

Die Mitglieder der DGB-Gewerkschaften werden von juristischen Vertretern der DGB-Rechtschutz GmbH vor Arbeits- und Sozialgerichten vertreten.

 


Nach oben