Deutscher Gewerkschaftsbund

Bericht: Facebook-Potenzial und Gefahren

Facebookveranst Publikum

Sehr gute Resonanz bei der Veranstaltung „Facebook - Potenzial und Gefahren“ des DGB Ortsverband Eppelborn.

Die Informationsveranstaltung am 18.11.11 wurde von ca. 200 Personen besucht, was ein großer Erfolg für den DGB Ortsverband ist. Nach der Begrüßung durch den Hausherren, Bürgermeister Fritz Herrmann Lutz, begann Herr Krämer (Geschäftsführer eines IT Unternehmens)  mit seiner Einführung in die Thematik von Facebook. Herr Krämer führte gekonnt und amüsant durch die Veranstaltung. Herr Rechtsanwalt Weller  (Geschäftsführer einer EDV Akademie) gab einen Einblick über die eventuellen rechtlichen Folgen bei der Nutzung von Facebook. Frau Andrea Juchem wurde Krankheitsbedingt durch Herrn Thomas Bost vertreten. Als Geschäftsführer einer Beratungs-GmbH präsentierte er dem Publikum unter anderem auch mit live Beispiel der Seite „Rocco del Schlacko“  die Wirkung von Facebook. In der über zwei Stunden dauernden Veranstaltung konnte nur ein kleiner Auszug aus der Vielfalt zum Thema besprochen werden. Der DGB Ortsverband hat mit Überlegungen begonnen, einzelne Module in einer gesonderten Veranstaltung vorzustellen. Besonderer Dank gilt den Referenten die kostenlos ihre Zeit zu Verfügung gestellt haben. Initiatoren dieser gelungenen Veranstaltung waren DGB Ortsverband Eppelborn, Gemeinde Eppelborn, Gewerbeverein und der Wirtschaftsbeirat, Der DGB Ortsverband Eppelborn bedankt sich ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit.

 

Die Referenten der Veranstaltung

Referenten v.l. Thomas Bost, Michael Weller, Michael Krämer

Bürgermeister bei Eröffnung

Bürgermeister Fritz-Herrmann Lutz eröffnet die Veranstaltung im gut besuchten Koßmann-Forum im big-Eppel in Eppelborn.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

GUV Fakulta