Deutscher Gewerkschaftsbund

09.10.2013

Berufsschultour 2013

von Maria Leurs

Die DGB-Jugend Rheinland-Pfalz war auch in diesem Jahr wieder auf Berufsschultour. Unter dem Motto: „Gemeinsam gewinnen – Gewerkschaft macht stark“ tourten  ehrenamtliche Teamerinnen und Teamer vier Wochen lang durch ganz Rheinland-Pfalz. Dabei besuchten sie 18 Berufsbildende Schulen, u. a. in Koblenz, Trier, Ludwigshafen und Bingen.

Die Berufsschultour, die vom 4. September bis 1. Oktober stattfand, wurde von der Landesregierung unterstützt. Bildungsministerin Doris Ahnen eröffnete gemeinsam mit Klaus Peter Hammer, Landesvorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, die Tour in der BBS I Technik in Kaiserslautern. Dabei betonte Ahnen in ihrer Rede, wie wichtig es sei, dass sich Jugendliche in der Schule oder im Betrieb einmischen und ihre Interessen vertreten.

An jedem Tourtag wurden von den jungen GewerkschafterInnen drei Projekttage für „Demokratie und Mitbestimmung“ in den Berufsschulklassen durchgeführt. Dieser bringt den Auszubildenden die Arbeit von Gewerkschaften, die Bedeutung betrieblicher Mitbestimmung und die eigenen Möglichkeiten sich zu engagieren näher. Die Inhalte werden gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern erarbeitet. Dabei wird ein Bogen von der Reichtumsverteilung in Deutschland zur Mitbestimmung im Betrieb geschlagen.

Darüber hinaus haben die SchülerInnen die Möglichkeit an einem Informationsstand mit kompetenten AnsprechpartnerInnen der Gewerkschaften zu sprechen, Fragen zu stellen und sich über Kontakte in der Region zu informieren.

Insgesamt wurden während der Tour ca. 2000 Auszubildende erreicht. Zudem haben zahlreiche Auszubildende im Rahmen der Berufsschultour den so genannten Dr. Azubi-Bogen ausgefüllt, der die Datengrundlage für den Ausbildungsreport der DGB-Jugend darstellt.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

GUV Fakulta