Deutscher Gewerkschaftsbund

Bedingungsloses Grundeinkommen

Überwindung des Kapitalismus oder verteilungspolitischer Mum-pitz?

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Immer wieder taucht das bedingungslose Grundeinkommen in Debatten um Verteilung, Armutsbe-kämpfung und Gesellschaftspolitik auf. Gerade Gewerkschaften sehen sich mit dieser Forderung auch immer wieder konfrontiert. Was steckt hinter den unterschiedlichen Konzepten zum bedingungslosen Grundeinkommen? Wie ist der Diskussionstand in den Gewerkschaften dazu?

Und wie bewertet die Volkswirtschaft diese Idee? Mit diesen und weiteren Fragen wollen wir uns bei dem Seminar beschäftigen.

Referent: Marc Ferder, Abteilungsleiter Arbeitsmarkt- Wirtschafts- und Strukturpolitik, DGB Rheinland-Pfalz / Saarland

 

 

Anmeldungen für das Seminar bis spätestens 4. August an: rps.kv-sv@dgb.de

 

 

Methoden: Vortrag, Diskussion, Kleingruppenarbeit

 

Ablauf:

Freitag, 9. September

bis 17 Uhr          Anreise

17:00                Beginn/Organisatorisches/Kennenlernen

17:30                thematischer Einstieg (Überblick BGE-Modelle + Positionen der Gewerkschaften)

18:00                Abendessen

18:45                Kleingruppenarbeit: Pro und Contra BGE

19:30                Diskussion der Ergebnisse der Kleingruppenarbeit

20:30                Ende 1. Tag

 

Samstag, 10. September

9:00      Kleingruppenarbeit:

Das BGE im Verhältnis zu

                        Sozialleistungen

                        Tarifverträgen

                        Mindestlöhnen

                        Inflation

10:00    Vorstellung Ergebnisse

10:30    Pause

11:00    Impuls: Wer soll das bezahlen?

11:30    Standortbestimmung: Meine Haltung zum BGE

12:15    Mittagspause

13:00    Abschluss und Auswertung

14:00    Ende des Seminars

 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis