Deutscher Gewerkschaftsbund

PM DGB-RLP - 25.03.2011

Landtagswahl

Demokratische Rechte seien kein Selbstzweck, sondern Demokratie müsse auch gelebt werden. In diesem Zusammenhang appelliert der rheinland-pfälzische DGB Landesvorsitzende, Dietmar Muscheid, an die über 3 Mio. rheinland-pfälzischen Wählerinnen und Wähler, am Sonntag ihr Wahlrecht zu nutzen und den neuen Landtag mit zu wählen.

Muscheid: „Wer sonntags nicht wählen geht, darf sich montags nicht darüber beschweren, dass ihm das Ergebnis nicht passt.“

Nur wer wählen gehe, könne Einfluss darauf nehmen, welche Berücksichtigung beispielsweise zukünftig Arbeitnehmerinteressen durch die Politik erfahren werden. Wählen gehen bedeute auch, mit zu gestalten und den Abbau von Arbeitnehmerrechten zu verhindern, betonte Muscheid.


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis