Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 046 - 21.12.2020

Gemeinsamer Appell zur Stärkung der Ausbildung

Beunruhigender Rückgang in der Ausbildung

Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat Zahlen zur Entwicklung der Ausbildung veröffentlicht. In der Bilanz heiß es, dass in Rheinland-Pfalz im laufenden Jahr 2020 8,2 Prozent weniger Ausbildungsverträge geschlossen wurden als im Vorjahr, bundesweit waren es sogar elf Prozent.

Diese beunruhigende Entwicklung haben Dr. Gerhard Braun, Präsident der Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz und Dietmar Muscheid, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes Rheinland-Pfalz / Saarland, zum Anlass für einen gemeinsamen Appell an Ausbildungssuchende und Unternehmen genommen.

Beide eint die Überzeugung, dass es viele gut ausgebildete Fachkräfte brauchen wird, um die Folgen der Corona-Krise möglichst schnell überwinden und die Herausforderungen der ökologischen und digitalen Transformation erfolgreich meistern zu können.

Den gemeinsamen Appell finden Sie hier: Download


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis