Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 003 - 26.01.2019
Stadt.Land.Fair!

DGB startet Kampagne zur Kommunalwahl 2019 - Stadt.Land.Fair!

Exakt vier Monate vor den Kommunalwahlen hat der DGB Rheinland-Pfalz / Saarland am heutigen Samstag den Startschuss für seine bezirksweite Kampagne unter der Überschrift „Stadt.Land.Fair!“ gegeben.

 

„Die Situation in den städtischen und ländlichen Gebieten unseres Landes ist von erheblichen Unterschieden geprägt: Während der Wohnungsmarkt in den Zentren und deren Umland überlastet ist, stehen ländliche Regionen vor der Frage, wie eine flächendeckende Versorgung mit allem, was man zum Leben braucht, noch möglich ist. Während die Menschen in den ländlichen Regionen über einen Mangel an Mobilitätsangeboten klagen, leiden die Menschen in Städten unter dem Individualverkehr, der die Straßen verstopft. Kommunalpolitik muss hier die Zusammenhänge zwischen den scheinbar völlig gegensätzlichen Problemlagen sehen und gemeinsam Lösungen entwickeln, die den Bedürfnissen der Menschen in der Stadt und auf dem Land gleichermaßen gerecht werden. Bei allen Unterschieden zwischen einem Leben auf dem Land und in der Stadt, muss die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse gewahrt bleiben!“, erklärt Dietmar Muscheid, Vorsitzender des DGB Rheinland-Pfalz / Saarland, den Claim der Kampagne und stellt fest:

 

„Wie bleibt Wohnraum bezahlbar? Wie kommen wir zu einer besseren personellen und materiellen Ausstattung unserer Bildungseinrichtungen? Bekomme ich einen Pflegeplatz, wenn ich ihn brauche und gibt es Ärzte in der Nähe, die mir im Krankheitsfall helfen können? Das sind die Fragen, die die Menschen wirklich beschäftigen und die in den vergangenen Jahren in der politischen Debatte vernachlässigt wurden. Mit unserer Kampagne möchten wir genau diese Themen wieder stärker in den Fokus rücken.“

 

Inhaltlich liegen der Kampagne die kommunalpolitischen Forderungen zugrunde, die der DGB Rheinland-Pfalz / Saarland formuliert hat. Diese kommunalpolitischen Forderungen finden Sie auf der Homepage der Kampagne: StadtLandFair.de

 

Die Homepage ist ein zentraler Baustein der Kampagne, da die Bürgerinnen und Bürger – neben den Forderungen des DGB an die Politik – dort auch die Positionen der demokratischen Parteien zu diesen Themen finden werden, wie Muscheid erklärt:   

„Wir erleben eine Zeit, in der Wahlentscheidungen viel zu oft von Ängsten und diffusen Gefühlen geprägt sind. Wir wollen den Wählerinnen und Wählern eine gute Informationsbasis als Fundament ihrer Wahlentscheidung bieten. Deshalb finden die Wählerinnen und Wähler auf unserer Kampagnenseite Informationen aus erster Hand derer, die die Politik bei ihnen vor Ort im Kreis oder der kreisfreien Stadt gestalten wollen.“

 

Unsere kommunalpolitischen Forderungen können Sie hier herunterladen.  

 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis