Deutscher Gewerkschaftsbund

PM DGB-Saar - 29.04.2011

1. Mai in Saarbrücken: „Das ist das Mindeste! Faire Löhne, gute Arbeit, soziale Sicherheit.“

1. Mai in Saarbrücken: Demo um 11 Uhr ab Schlossplatz.
„Das ist das Mindeste! Faire Löhne, gute Arbeit, soziale Sicherheit.“

GdP-Chef Bernhard Witthaut Gastredner bei „Protest und Fest“ vor dem Staatstheater

Unter dem Motto „Das ist das Mindeste! Faire Löhne, gute Arbeit, soziale Sicherheit!“ steht der Tag der Arbeit 2011 in Saarbrücken, wo der DGB Saar seine zentrale 1.-Mai-Feier veranstaltet.

Um 11 Uhr startet der Demonstrationszug am Saarbrücker Schlossplatz. Wie in den vergangenen drei Jahren, marschiert der Demonstrationszug auch diesmal rund um die Staatskanzlei und wird dabei lautstark begleitet von der Samba-Gruppe „Samba Balawaa".

Gegen 12 Uhr beginnen auf dem Tblisser Platz die politischen Reden. Prominenter Gastredner neben DGB-Landeschef Eugen Roth ist Bernhard Witthaut, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP).

Und nach dem Protest sorgt der DGB Saar danach auf dem Tbilisser Platz (Platz vor dem Staatstheater) wieder für reichlich Fest:
Das Kulturprogramm ab 13:30 Uhr auf der großen Bühne vor dem Staatstheater beginnt diesmal irisch: „Jamie Clarke’s Perfect“ spielen nämlich „Irish Folkabilly Rock“ - und klingen wie die Dubliners mit Geschwindigkeitsbeschleuniger. Jamie Clarke, Ex-Gitarrist der legendären „Pogues“, tourt mit seiner Begleitband bereits seit den 90er Jahren durch die Welt. Dabei legt der Ire Wert auf eine mitreißende Bühnenshow.
Gegen 15:30 Uhr übernehmen die Lokalmatadoren „Oku & The Reggaerockers" die Bühne und erklären die Welt des Reggaerock. Mit ihren mitreißenden Tanz-Choreographien, tollen Texten und einer sauberen Rhythmus-Sektion sind sie gerade dabei, bundesweite Beachtung zu erlangen. Seit einiger Zeit bereits unterstützt Oku in vorbildlicher Weise die Antirassismus-Arbeit der DGB-Jugend Saar und des Netzwerks für Demokratie und Courage.

Einen abwechslungsreichen Nachmittag für die ganze Familie garantiert das Kinderprogramm auf der Wiese an der Saar: Beim Spielmobil Duff-Daff darf getobt werden, außerdem können sich die Kinder schminken lassen. Das Puppentheater Dieter Kussani informiert mit „Kasper und der Energieräuber“ die Kleinsten auf unterhaltsame Weise über ein wichtiges Umwelt-Thema.

Zahlreiche Infostände von Gewerkschaften, Organisationen und Verbänden auf dem Platz vor dem Staatstheater runden das Angebot ab. Es gibt außerdem Stände mit Kaffee, Tee, Kuchen, weitere kulinarische Genüsse sowie ein Zelt mit ausreichend Sitzgelegenheiten.

Die Teilnahme ist für alle Programmpunkte kostenlos. Die traditionellen DGB-Mai-Pins sind für 1,- Euro erhältlich am DGB-Info-Stand sowie bei den Mitgliedsgewerkschaften des DGB.


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis