Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 035 - 10.08.2021
Gemeinsamer Appell zur Corona-Schutzimpfung

LVU und DGB: Gemeinsam die 4.Welle verhindern

Im Zusammenhang mit der heutigen MPK appellieren die Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz (LVU) und der DGB Rheinland-Pfalz/Saarland gemeinsam an die Bürgerinnen und Bürger, die vielfältigen Impfangebote wahrzunehmen.

„Wir haben bereits viel erreicht. Durch die Innovationskraft der Pharmaindustrie und die Disziplin der Bevölkerung konnten wir das Virus in Rheinland-Pfalz eindämmen. Nun sind wir an einem kritischen Punkt. Die abnehmende Impfbereitschaft kann alles bisher Geleistete zunichtemachen. Wir alle sehnen uns nach einem Leben ohne pandemiebedingte Einschränkungen. Wer glaubt, dass diese Freiheit ohne eigenen Beitrag zu erreichen ist, verkennt den Ernst der Lage. Daher appellieren wir an die Verantwortung der Menschen“, erklärt LVU-Präsident Dr. Gerhard F. Braun.

„Jetzt ist der Zeitpunkt, Solidarität zu zeigen. Deutschland verfügt über ausreichende Mengen an Impfdosen und dezentrale Angebote erleichtern den Zugang. Jede und jeder hat die Chance, einen eigenen Beitrag im Wettlauf gegen eine 4. Welle zu leisten. Impfen ist der beste Schutz für sich selbst und das eigene Umfeld. Das Ziel der Herdenimmunität ist in greifbarer Nähe und daher zählt jede verimpfte Spritze“ stellt Dietmar Muscheid, Vorsitzender des DGB Rheinland-Pfalz / Saarland, klar.

Dr. Braun und Muscheid werben zudem für kreative Impfangebote. Jede Idee, bisher ungeimpfte Menschen zu erreichen, muss willkommen sein. Die entsprechende Offenheit der Behörden nehmen LVU und DGB bisher wahr.


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis