Deutscher Gewerkschaftsbund

22.02.2024

Musashi Bad Sobernheim GmbH (Sonderpreis)

Musahi

DGB RPSL

Ausgangssituation

Rote Zahlen, fehlende Strategie, viele Wechsel in der Geschäftsführung: Musashi hatte ganz massiv mit der Transformation in der Automobilbranche zu kämpfen.

Projekt

Für die Musashi-Standorte sollte mit der Transformation hin zur Elektromobilität eine langfristige Zukunftsperspektive geschaffen werden. Der Betriebsrat entschied – unter Einbezug der IG Metall und mit Hilfe der TBS – eine offensive und beteiligungsorientierte Gegenstrategie zu entwerfen.

Vorgehensweise

Verhandlungen wurden mit massiven Aktionen vonseiten der Belegschaften an allen Standorten in Deutschland begleitet
Ursprüngliche Verzichtsforderungen der Geschäftsführung wurden stark reduziert
Es ging letztendlich vielmehr um die Zukunftsgestaltung und Zukunftssicherung
Bis 2030 mit mindestens 732 Arbeitsplätzen absichert, betriebsbedingte Kündigungen bis 2025 ausgeschlossen
Für etwaig notwendigen Personalabbau ab 2026 wurden sozialverträgliche Lösungen definiert und sehr gute Konditionen für Altersteilzeit oder freiwilliges Ausscheiden vereinbart
Steuerungs- und Lenkungskreise zur Kommunikation mit Geschäftsführung und zu konzernweiten Transformationsthemen nachhaltig installiert

„Der Betriebsrat von Musashi hat sich erfolgreich gegen massive Personalabbaupläne der Unternehmensleitung an den rheinland-pfälzischen Standorten Bockenau, Bad Sobernheim und Grolsheim gewehrt. Durch sein Engagement hat er darüber hinaus eine Standort- und Beschäftigungssicherung verbunden mit Zugeständnissen zu Investitionen, Qualifikationen und Produktperspektiven erreicht. Durch eine Vielzahl an Studien ist wissenschaftlich belegt, wie wichtig Betriebsräte für Unternehmen sind und welche positiven Auswirkungen sie haben, von denen die Unternehmen nachhaltig profitieren. Das Projekt ,Zukunft durch Widerstand‘ ist ein herausragendes, praktisches Beispiel, wie wichtig die betriebliche Mitbestimmung auch und gerade in Zeiten der sozial-ökologischen Transformation ist.“

Alexander Schweitzer
Minister für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz


Nach oben

Logo DGB Jugend
DGB
Logo DGB Beamte
DGB
Logo DGB Frauen
DGB

Direkt zu ihrer Gewerkschaft