Deutscher Gewerkschaftsbund

10.07.2018

Schönen Urlaub

DGB Jugend

Egal wo, Hauptsache erholung!

Durch den Einsatz vieler aktiver Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter ist es gelungen den Urlaubsanspruch wie er heute besteht zu erkämpfen. Grundlage ist auf der einen Seite der Mindesturlaub auf Bundes-Urlaubs-Gesetz (BUrlG) ebene und auf der anderen die Tarifverträge der einzelnen Branchen. "Mit Tarif ist besser", gilt auch beim Urlaub! So bietet das Urlaubsgesetz einen Mindestanspruch von vier Wochen, Tarifverträge bis zu sechs Wochen. Grundsätzlich ist der Urlaub zusammenhängend zu gewähren, damit auch der erwünschte Erholungseffekt eintritt.

Wir, das Team der DGB Region Saar wünschen allen einen erholsamen Urlaub und versprechen, uns auch nach dem Urlaub wieder mit vollem Einsatz um die Belange der Beschäftigten im Saarland zu kümmern.

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
"Eckstein ist Trumpf" Erinnerung und Alltag, analog trifft digital
3. Nikolaus Warken "Eckstein" Gedenktag am 30. April Beginn 10:30Uhr im Rechtsschutzsaal Friedrichsthal, Bildstock, Hofstraße Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten. weiterlesen …
Pressemeldung
Tägliche Postzustellung sichern und ausbeuterische Arbeitsbedingungen beenden
Anlässlich eines neuen Zustellungsmodells der Deutschen Post debattiert der Landtag heute eine mögliche Sicherung der täglichen Postzustellung in Rheinland-Pfalz. Dazu erklärt Dietmar Muscheid Zur Pressemeldung
Artikel
3. Arbeitsschutzkonferenz im Saarland
Gesund und sicher Arbeiten im Saarland - mit System zum Erfolg! Das Bündnis für Arbeits- und Gesundheitsschutz Saarland lädt sie recht herzlich zur 3. Arbeitsschutzkonferenz am 22. November in die Arbeitskammer des Saarlandes ein. weiterlesen …