Deutscher Gewerkschaftsbund

19.11.2014

Freihandelsabkommen TTIP- Gefahr für Beschäftigte, Kommunen und Verbraucher

 

Öffentliche Veranstaltung des DGB Ortsverbandes St. Ingbert und der IG Metall Verwaltungsstelle Saarbrücken.

Dienstag, 25. November 2014 im Lehrsaal des Feuerwehrhauses St. Ingbert, Kohlenstraße 79.

Beginn 18.00 Uhr.

TTIP– Diese Abkürzung steht für das Freihandelsabkommen, das die Europäische Union derzeit mit den USA verhandelt. Die Verhandlungen sind völlig intransparent, es mangelt an Kontrolle durch Parlamente und Zivilgesellschaft.

Bringt das Freihandelsabkommen TTIP wirklich mehr Arbeitsplätze?

Was bedeutet es für die Qualität der Arbeitsplätze und die Rechte der Beschäftigten?

Wie sind die Auswirkungen auf die Kommunen und die öffentliche Daseinsfürsorge?

Wie betroffen sind die Verbraucher und warum wird versucht alles geheim zu verhandeln?

Ist TTIP noch zu verhindern? 

Über diese und andere Fragen sprechen und diskutieren:

Carina Webel, Abteilung Wirtschaftspolitik bei der Arbeitskammer des Saarlandes

Thorsten Dellmann, Gewerkschaftssekretär, IG Metall Saarbrücken

Eröffnung, Rainer Tobae, DGB Ortsverbandsvorsitzender St. Ingbert.

 

Hier finden Sie die PDF-Veranstaltungseinladung zum download:


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Termin
DGB Frühlingsempfang
Der diesjährige Frühlingsempfang des DGB Kreisverband Merzig/Wadern und der DGB Region Saar gastiert am Sonntag den 07. Mai 2017 im Bürgerhaus in Mitlosheim. Vortrag und Diskussion mit Dr. Matthias Hoffmann: "Mitbestimmung bei Industrie 4.0" weiterlesen …
Artikel
Remicher Gespräche
Am 30. November finden die 6. Remicher Gespräche statt. Schwerpunkt der diesjährigen Diskussionen werden die Probleme der grenzüberschreitenden Fortbildung sein. weiterlesen …
Termin
Ostermarsch Saarland
Die DGB Region Saar unterstützt den Ostermarsch Saarland am Samstag den 15. April in Saarbrücken. Macht Frieden! Für eine Welt ohne Krieg, Militär und Gewalt. weiterlesen …