Deutscher Gewerkschaftsbund

07.10.2014

"Welttag für menschenwürdige Arbeit"

 

Veranstaltung am "Welttag für menschenwürdige Arbeit"

 07. Oktober 2014 von 14 bis 16:15 Uhr am Saarbrücker Rathaus-Carrée:

 

"Arbeit statt Würde? Wie stark darf das Lohnniveau für Jobsuchende sinken?"

Open Air Diskussion + Musik von Manuel Sattler

 

Am 07. Oktober ist der "Welttag für menschenwürdige Arbeit". Die DGB-Region Saar veranstaltet aus diesem Anlass in Kooperation mit der Koordination Saarländischer Arbeitsloseninitiativen (KSA) am Dienstag,  7. Oktober 2014, eine gemeinsame Veranstaltung am Saarbrücker Rathaus-Carrée (Freiluftveranstaltung).

 

Thema und Titel der Diskussionsveranstaltung mit Publikumsbeteiligung:

"Arbeit statt Würde? Wie stark darf das Lohnniveau für Jobsuchende sinken?"

Dauer der Veranstaltung: 14 bis ca. 16 Uhr Die Teilnahme ist kostenlos. Sitzgelegenheiten und warme Getränke stehen zur Verfügung.

 

Auf dem Podium u.a.:

 

Manfred Klasen (Vorsitzender Koordination Saarländischer Arbeitsloseninitiativen) Bettina Altesleben (Regionsgeschäftsführerin DGB Saar) Prof. Dr. Dieter Filsinger (HTW Saar, Dekan + Professur für sozialwissenschaftliche Grundlagen, Sozialpolitik und Evaluation) - angefragt Marlene Redler, Leiterin Operativ des Jobcenters im Regionalverband Saarbrücken - angefragt

 

Musikalisch wird der saarländische Liedermacher Manuel Sattler die Veranstaltung einrahmen.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten