Deutscher Gewerkschaftsbund

Arbeitskammer Vorstand

Wahl des Vorstandes

D`Angiolillo

Mit einer Neubesetzung geht der neu gewählte Vorstand der Arbeitskammer des Saarlandes in die bis 2017 dauernde Wahlperiode. Der IG-Metaller Hans Peter Kurtz wurde in seinem Amt genauso bestätigt wie der 1. Stellvertreter Kurt Hau (ver.di) und der 2. Stellvertreter Dietmar Geuskens
(IG BCE).

Von Einigkeit geprägt war die konstituierende Sitzung der neuen, 42 Mitglieder zählenden Vertreterversammlung im Bildungszentrum Kirkel der Arbeitskammer. Sämtliche Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt bzw. erstmalig in das Gremium berufen. Hans Peter Kurtz (IG Metall) tritt damit als Vorstandsvorsitzender seine zweite sechsjährige Amtszeit an. Das gilt auch für den 1. stellvertretenden Vorsitzenden Kurt Hau von der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und Dietmar Geuskens von der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie. Auch Monika Guss (ver.di), Adalbert
Ewen (Christlicher Gewerkschaftsbund) und Ellen Neumann (IG Metall) gehören dem Vorstand für eine weitere Wahlperiode an. Neues Vorstandsmitglied ist Anneliese Risch-Pitzer (IG Metall).

Laut Arbeitskammergesetz bestimmt die Vertreterversammlung die Richtlinien zur Durchführung der gesetzlichen Aufgaben der AK und überwacht die Durchführung der Beschlüsse. Sie beschließt über alle Fragen, die von grundsätzlicher Bedeutung sind. Außerdem obliegt der Vertreterversammlung die Entscheidung über die Bildung von Nebenstellen, die Bestellung der Prüfungskommission (Wirtschaftsprüfer/
Wirtschaftsprüferin und drei der Vertreterversammlung angehörende Mitglieder), die Abnahme des Rechnungsabschlusses, die Änderung der Satzung der Arbeitskammer des Saarlandes. Einstimmig in die Prüfungskommission gewählt wurden als Vorsitzender Jörg Caspar von der IG Metall, als Stellvertreter Klaus Dieter Woll von der IG BCE sowie Simone Blum vom CGB.

Die Mitglieder der Vertreterversammlung erfüllen die ihnen übertragenen Aufgaben ehrenamtlich. Sie und ihre Stellvertreter werden vom Landtag des Saarlandes gewählt. Die Wahl erfolgt auf Vorschlag der Gewerkschaften und auf andere Vorschläge von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen, die Mitglieder der Arbeitskammer sind. Bei den Gewerkschaften, die Spitzenorganisationen im Sinne des § 2 Abs. 2 des Tarifvertragsgesetzes angehören, ist die Spitzenorganisation vorschlagsberechtigt.

Die Vertreterversammlung kann zur Vorbereitung der Verhandlungsgegenstände und der Berichterstattung Ausschüsse einsetzen. Den jeweiligen Abteilungen der Arbeitskammer werden Ausschüsse auf Dauer zugeordnet. Diesen Ausschüssen können neben ständigen Themen auch Aufträge aus besonderem Anlass übertragen werden.

Arbeitskammmer Vorstand

D´Angiolillo


Die Ausschüsse wurden neu besetzt

 

Bei der Ausschussbesetzung gab es ebenfalls einstimmige Voten: Ralf Cavelius (IG Metall) ist Vorsitzender des Ausschusses für Verwaltung, Michael Blug (ver.di) steht an der Spitze des Ausschusses
für Gesellschaftspolitik und des Ausschusses für Öffentlichkeitsarbeit. Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschafts- und Umweltpolitik ist Patrick Selzer (IG Metall), Jörg Caspar (IG Metall) führt den Ausschuss für Bildungs- und Wissenschaftspolitik, Klaus Dieter Woll (IG BCE) hat den Vorsitz des Ausschusses für Beratungsangelegenheiten inne. Der Pädagogische
Ausschuss des Bildungszentrums Kirkel wird von Ralf Reinstädtler (IG Metall) geleitet.

Die Mitglieder der Vertreterversammlung benannten Hans Peter Kurtz als Vertreter der Arbeitskammer im Rundfunkrat des Saarländischen Rundfunks. Sein Stellvertreter ist Dietmar Geuskens.


Der im Amt bestätigte 55 Jahre alte Hans Peter Kurtz ist seit 1993 Mitglied der Vertreterversammlung der Arbeitskammer. Den Vorsitz des Vorstandes hat er seit 2005 inne. Kurtz ist hauptamtlich 1. Bevollmächtigter der IG-Metall-Verwaltungsstelle Saarbrücken und gehört ehrenamtlich dem Bundesvorstand der IG Metall an.

Peter Jacob

Hans-Peter Kurtz

D´Angiolillo


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten