Deutscher Gewerkschaftsbund

11.03.2015

Mindestlohn E-Cards

Informieren und aktivieren!

Versenden Sie elektronische Grußkarten an Ihre Liebsten, Freundinnen oder Freunde, Bekannte, Kolleginnen und Kollegen. Ihre persönliche Empfehlung ist sehr wichtig für die Überzeugungsarbeit der DGB-Kampagne für Mindestlöhne. Einfach auf den Namen der Karte klicken und mit einer persönlichen Mitteilung versehen.


RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie hier unsere Pressemeldungen als RSS Feed.

DGB-Mindestlohn-Hotline

Deutschland hat den Mindestlohn. Millionen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern profitieren ab sofort von einem Mindest- entgelt von 8,50 Euro in der Stunde. Für die betroffenen Beschäftigten bringt das neue Mindestlohngesetz aber auch viele Fragen mit sich. Wer wissen will, was ihm zusteht, der kann die DGB Mindestlohn-Hotline anrufen, die seit 02. Januar 2015 geschaltet ist. Mindestlohn.de

DG­B-Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bo­te für Eh­ren­amt­li­che 2015
Meissner/DGB
Der DGB-Bezirk Rheinland-Pfalz/Saarland hat das Fort- und Weiterbildungsprogramm für ehrenamtlich Aktive im DGB herausgebracht. Es enthält eine breite Palette an aktuellen und gesellschaftspolitischen Themen. Darüber hinaus möchten wir in den Seminaren hilfreiche Tipps und Tricks für die Arbeit in den Stadt-, Kreis- und Orts- verbänden vermitteln.
weiterlesen …

Ren­ten­ver­si­che­rungs­be­ra­ter im DGB
DGB/Simone M. Neumann
Die Versichertenberater und Versichertenältesten helfen kostenlos bei allen Fragen zur gesetzlichen Rentenversicherung. Alle hier aufgeführten Versichertenberater sind Mitglied einer DGB-Gewerkschaft.
weiterlesen …

Cam­pu­s­Of­fi­ce Trier
Das CampusOffice der DGB-Jugend, ein Beratungsangebot für erwerbstätige Studierende, hat seine Arbeit im Sommersemester 2014 aufgenommen. Sprechstunden sind immer dienstags von 13.00 bis 15.00 Uhr im ST 08 im Studihaus.
weiterlesen …