Deutscher Gewerkschaftsbund

PM DGB Saar - 23.02.2012

EGB Aktionstag

Anlässlich des vom Europäischen Gewerkschaftsbund ausgerufenen Aktionstages am 29.02.2012 veranstaltet der DGB Saar gemeinsam mit Gewerkschaftsbünden aus Frankreich eine deutsch-französische Kundgebung auf der "Goldenen Bremm" (Grenzübergang Metzer Straße/Neue Bremm vor dem Kreisverkehr) in Saarbrücken.

Motto der Kundgebung:
"Genug jetzt! Alternativen sind möglich! Für Beschäftigung und soziale Gerechtigkeit!"

Datum und Uhrzeit der Kundgebung:
Mittwoch, 29. Februar 2012, 12:30 Uhr (Dauer ca. 60 Minuten)

PK-Einladung für Presse- und MedienvertreterInnen:
Pressekonferenz am 29.2.2012 um 11 Uhr
Im Mercure Hotel Saarbrücken Süd, Zinzinger Strasse 9, 66117 Saarbrücken


Sowohl an der Pressekonferenz als auch an der Kundgebung nehmen u.a. teil:

- Eugen Roth (Landesvorsitzender DGB Saar, Präsident des Interregionalen Gewerkschaftsrates SaarLorLux-Trier/Westpfalz)
- Raymond Ott (Betriebsratsvorsitzender des Michelin-Werkes Homburg)
- Alain Gatti (Generalsekretär der CFDT Lorraine)
- Dominique Marchal (Generalsekretärin der CFDT Moselle)
- Jacky Duhaut (Geschäftsführer CGT Lorraine)


Pressekontakt: 0049 151 - 14274847 (Thomas Schulz, DGB Saar)


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Termin
Schengen-Marsch für ein soziales Europa ohne Grenzen
Schengen-Marsch Für ein soziales Europa ohne Grenzen ! Dienstag, 11. Oktober 2016 Schengener Brücke, 15:00 Uhr Die Gewerkschaften der Großregion laden ein, um ein Zeichen der Verbundenheit für ein geeintes Europa zu setzen. weiterlesen …
Pressemeldung
Schengen-Marsch Für ein soziales Europa ohne Grenzen
Der Interregionale Gewerkschaftsrat (IGR) ruft auf: Dienstag, 11. Oktober 2016 um 15 Uhr "Schengen-Marsch" - Für ein soziales Europa ohne Grenzen! Kundgebung: Vor dem Schengen-Monument am Fluss Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Neuer IGR der Großregion
Am heutigen Dienstag den 11. Oktober 2016 wurde im CEFOS in Remich ein neuer Interregionaler Gewerkschaftsrat für die Großregion gegründet. Der Luxemburger Gewerkschaftskollege Jean-Claude Bernardini (OGBL) wurde zum Vorsitzenden gewählt. Zur Pressemeldung