Deutscher Gewerkschaftsbund

PM DGB-RLP - 24.03.2017

Innovationspreis Mitbestimmung 2017

Zum zweiten Mal schreibt der DGB in Rheinland-Pfalz den „Innovationspreis Mitbestimmung“ aus. Gesucht werden spannende Mitbestimmungs-Projekte aus rheinland-pfälzischen Betrieben und Dienststellen, egal ob sie mit Arbeitsschutz, Personalangelegenheiten, der Gestaltung des Arbeitsplatzes oder mit der Optimierung von Arbeitsabläufen zu tun haben. Die Schirmherrschaft hat die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer übernommen.

„Die Vertretung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer lebt vom Mitmachen. Deshalb tritt der DGB auf politischer Ebene weiter für die Förderung und den Ausbau einer offensiven Mitbestimmung ein. Schon jetzt wird das vielerorts auf das Beste gelebt. Dabei werden in den Betrieben und Dienststellen immer wieder auch ganz neue, kreative Wege eingeschlagen – also echte Innovationen geschaffen. Das interessiert uns beim Innovationspreis Mitbestimmung Rheinland-Pfalz ganz besonders“, erklärt Dietmar Muscheid, Vorsitzender des DGB in Rheinland-Pfalz.

Die Kriterien für die Bewertung der einzelnen Arbeiten sind u.a. der Innovationsgrad, die Umsetzbarkeit, die Übertragbarkeit, die konkreten Auswirkungen auf den Arbeitsalltag, die Originalität, die Nachhaltigkeit sowie die gesamtgesellschaftliche Bedeutung. Eine Fachjury aus Politik, Wissenschaft und Praxis wird unter den Bewerberinnen und Bewerbern dann die Preisträger in den ausgeschriebenen Kategorien auswählen.

„In einer globalisierten und digitalisierten Wirtschaft wird Mitbestimmung immer wichtiger, um gute Arbeitsbedingungen zu schaffen und zu schützen. Beim Innovationspreis geht es darum, gute Beispiele von Mitbestimmung in Rheinland-Pfalz herauszustellen und unsere engagierten Kolleginnen und Kollegen auszuzeichnen“, sagt Muscheid weiter.

Mitmachen können Betriebs- und Personalräte, kirchliche Mitarbeitervertretungen, Schwerbehinderten- sowie Jugend- und Auszubildendenvertretungen. Bewerbungen sind bis zum 16. Juni 2017 möglich und können ab sofort auf der extra geschalteten Homepage abgegeben werden – unter www.mitbestimmung-rlp.de .


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis