Deutscher Gewerkschaftsbund

PM - 11.10.2016

Neuer IGR der Großregion

 

Der Interregionale Gewerkschaftsrat (IGR) Saarland-Lothringen-Luxemburg-Trier/Westpfalz-Wallonie ist gegründet. Rund 60 Gewerkschaftsdelegierte aus allen Teilregionen der Großregion stimmten auf einer Konferenz im Weiterbildungszentrum CEFOS in Remich einstimmig darüber ab. Somit wird der IGR SaarLorLux-Trier/Westpaflz um die wallonischen Gewerkschaftsbünde FGTB und CSC erweitert. Der neue IGR tritt damit an die Stelle des IGR SaarLorLux-Trier/Westpfalz (1976 in Saarbrücken gegründet, ältester der rund 50 Interregionalen Gewerkschaftsräte in Europa) und des IGR "3 Frontieres" (drei Grenzen, gegründet 1987 von den Gewerkschaftsbünden in Luxemburg, Lothringen und Wallonien). Alle Mitgliedsgewerkschaften bzw. -gewerkschaftsbünden ist gemein, dass sie dem Europäischen Gewerkschaftsbund (EGB) angehören.Bereits im Jahre 2002 war die "Gewerkschaftliche Plattform der Großregion" gegründet worden, um diese Entwicklung vorzubereiten. Mit der neuen Struktur wird insbesondere den Veränderungen in der Großregion Rechnung getragen.

Der IGR der Großregion hat folgende Mitglieder:
aus Deutschland: DGB
aus Luxemburg: LCGB, OGBL       
aus Frankreich: CFTC, CFDT, CGT
aus Belgien: CSC, FGTB

Der erste Vorsitzende des neuen IGR ist Jean-Claude Bernardini vom luxemburgischen Gewerkschaftsbund  OGBL. Eugen Roth, stellvertretender DGB-Vorsitzender Rheinland-Pfalz/Saarland und Vizepräsident im neuen IGR, beglückwünschte Bernardini zu diesem Amt, das rotierend vergeben wird.
Roth wörtlich: "Ein Stück Gewerkschaftshistorie, das vor 40 Jahren in Saarbrücken geschrieben wurde, endet damit - dafür wird ein neues Kapitel aufgeschlagen. Die Gewerkschaften in der Großregion sind davon überzeugt, dass diese Weiterführung unserer Arbeit der richtige Schritt in die Zukunft ist."

Pressekontakt auf der Konferenz/auf der anschließenden Kundgebung in Schengen: 0049 1525-7178850 (Thomas Schulz)


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Remicher Gespräche
Am 30. November finden die 6. Remicher Gespräche statt. Schwerpunkt der diesjährigen Diskussionen werden die Probleme der grenzüberschreitenden Fortbildung sein. weiterlesen …
Artikel
Jaya the Cat rocken die Internationalen Wochen gegen Rassismus im Saarland
Internationale Wochen gegen Rassismus (IWGR) Saarland 2018 präsentiert: Reggae-, Ska- und Punkabend im Juz Försterstraße am Samstag 17. März. weiterlesen …
Artikel
Internationaler Frauentag
Internationaler Frauentag: „Flower Power! Fairer Handel stärkt Frauenrechte“ Freitag, 9. März 2018, 18:30-20:30 Uhr (Einlass + Umtrunk ab 18 Uhr) Fairtrade-Rosenarbeiterin aus Kenia zu Gast in Saarbrücken Großer Saal der Arbeitskammer des Saarlandes, Fritz-Dobisch-Str. 6-8, 66111 Saarbrücken weiterlesen …