Deutscher Gewerkschaftsbund

PM DGB - RLP - 24.03.2017

DGB-Jugend startet Frühjahrstour durch Berufsschulen

Ausbildung

Auch in diesem Frühjahr startet der rote DGB-Bus wieder zur Tour durch die rheinland-pfälzischen Berufsschulen. Vom 27. März bis zum 6. April gastiert die DGB-Jugend Rheinland-Pfalz an insgesamt acht berufsbildenden Schulen im Land. Ein Team aus haupt- und ehrenamtlichen Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern ist dann vor Ort für die Berufsschülerinnen und Berufsschüler ansprechbar und informiert die Auszubildenden über ihre Rechte als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.


„Derzeit befinden sich in Rheinland-Pfalz rund 70.000 junge Menschen in einer dualen Ausbildung und legen so den Grundstein für ihre berufliche Zukunft. Die Rückmeldungen auf die DGB-Berufsschultouren sind jedes Mal sehr positiv. Es zeigt sich, dass unter den Auszubildenden großer Informationsbedarf besteht. Das reicht von arbeitsrechtlichen Themen bis zu Fragen der betrieblichen Mitbestimmung. Ebenso wird das Team der Berufsschultour aber auch immer wieder angesprochen, wenn in der Ausbildung etwas schief läuft“, so Dietmar Muscheid, Vorsitzender DGB Rheinland-Pfalz/Saarland.


Die Frühjahrstour startet am 27. März 2017 um 07:45 Uhr in Kirn. Weitere Stationen sind in den folgenden Tagen dann Worms, Kaiserslautern, Mainz, Bitburg, Frankenthal, Neuwied und Saarburg. Neben einem Infostand auf dem Schulhof findet in 25 Klassen auch jeweils ein sechsstündiger Projekttag statt. Im Herbst tourt die DGB-Jugend in den ersten Wochen des neuen Ausbildungsjahres dann nochmals einen ganzen Monat durch Rheinland-Pfalz.


Nach oben