Deutscher Gewerkschaftsbund

PM DGB - RLP - 03.03.2017

Gute Arbeit 4.0 – Herausforderungen und Chancen für Arbeitnehmerinnen

Internationaler Frauentag 2017

Der Internationalen Frauentag findet jedes Jahr am 8. März statt. Bei über 20 Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland machen der DGB und seine Gewerkschaften sich für Gleichberechtigung, existenzsichernde Arbeit und bessere Arbeitsbedingungen von Frauen stark. Der Schwerpunkt des DGB liegt diesmal bei der Rolle der Arbeitnehmerinnen vor dem Hintergrund des digitalen Wandels.


„Wir fordern Gute Arbeit 4.0 für Frauen. Sie müssen auf sichere berufliche Perspektiven durch Qualifizierung und lebensbegleitendes Lernen bauen und ihre Arbeitszeiten mitbestimmen können“, sagt Dietmar Muscheid, Vorsitzender DGB Rheinland-Pfalz / Saarland.


Ob in der Pflege oder in der Verwaltung – der Umgang mit digitalen Technologien gehört zum Arbeitsalltag in vielen typischen Frauenberufen und er erfordert neue Kenntnisse und Fähigkeiten auf Seiten der Beschäftigten. Damit Beschäftigte den digitalen Wandel für sich nutzen können, braucht es mehr und bessere Weiterbildungsangebote – auch und gerade für Frauen.


„Weil Frauen häufiger in Teilzeit arbeiten oder eine Kinderbetreuung fehlt, nehmen sie seltener an Weiterbildungsprogrammen teil, als ihre männlichen Kollegen. Das muss sich ändern“, fordert Muscheid.


Neue Formen des Arbeitens, etwa im Home-Office, bieten auch Chancen, das Arbeitsleben besser an private Be-darfe anzupassen. Davon können insbesondere Beschäftigte mit Familien profitieren.


„Wir müssen aber auch dafür sorgen, dass die Grenzen zwischen Privatem und Berufsleben nicht weiter verwischen. Deshalb ist ein Recht aufs Abschalten so wichtig. Gute Arbeit 4.0 heißt, dass die Beschäftigten mitentscheiden, wenn zum Beispiel die Betreuung von Kindern flexible Arbeitszeiten erfordert“, so Muscheid weiter.


Eine Übersicht der Veranstaltungen im DGB Bezirk Rheinland-Pfalz / Saarland finden Sie im Anhang dieser Mail oder auf unserer Homepage unter www.rheinland-pfalz-saarland.dgb.de


Nach oben